Kombination:

Schiffsführerpatent 10m
& Küstenpatent FB1

Gültig für nationale und / oder internationale Binnen- und Küstengewässer

Das Schiffsführerpatent 10 Meter deckt den Gültigkeitsbereich der Binnengewässer (Seen, Flüsse, und wenn entsprechend ausgestellt auch Wasserstraßen), das Küstenpatent FB1 deckt Küstengewässer bis zu 3 Seemeilen Entfernung zur nächsten Küste oder Insel ab. In der Kombination sind somit alle Gewässerarten abgedeckt, die mit Sportbooten üblicherweise befahren werden. Beide Patente berechtigen zum Führen von Wasserfahrzeugen bis 10 Meter Länge mit unbeschränkter Antriebsleistung.


Gültigkeitsbereich

Die Gültigkeitsbereiche der beiden Patente ergänzen sich:

  • Schiffsführerpatent 10 Meter: Seen, Flüsse und Wasserstraßen
  • Küstenpatent FB1: Küstengewässer bis 3 Seemeilen zur nächsten Küste oder Insel

Das "Schiffsführerpatent 10m, Seen und Flüsse" ist ausschließlich auf Seen und "normalen" Flüssen gültig, nicht jedoch auf Wasserstraßen - also auf besonders verkehrsreichen Flüssen wie beispielsweise der Donau und dem Rhein.

Möchte man auch die Erlaubnis zum Befahren von Wasserstraßen erwerben, muss dies lediglich bei der Prüfungsanmeldung angegeben werden. Für Sie ergibt sich dadurch beim Lernen kein wesentlicher Unterschied, da die spezifischen Themengebiete wie etwa das Durchfahren von Schleusen ohnehin theoretisch im Kurs behandelt werden. Für die Anmeldung zur Prüfung ist in diesem Fall verpflichtend ein praktisches Schleusentraining zu absolvieren.

Für beide Varianten kann bei der Prüfung zusätzlich zum nationalen Patent ohne Mehraufwand direkt auch die Ausstellung eines internationalen Patents beantragt werden, das weltweit auf Binnengewässern gültig ist.

Das Küstenpatent FB1 wird vom MSVÖ ausgegeben und ist international gültig, bei Bedarf kann im Nachhinein zusätzlich auch ein staatliches "IC-Patent" beantragt werden.


Voraussetzungen

Für die Zulassung zur Prüfung gilt ein Mindestalter von 18 Jahren, der Kurs an sich kann jedoch schon davor begonnen werden.


Kursinhalte

Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig. Beide Kurse bestehen aus jeweils zwei Kurstagen zu je 6 Stunden oder einigen Online-Lektionen. Darin werden alle Inhalte vermittelt, die Sie zum Bestehen der Prüfung und später zum sicheren Steuern Ihres Bootes benötigen. Neben dem Theoriekurs samt intuitiv gestaltetem Skriptum ist auch ausreichend praktisches Training und die Erledigung der Prüfungsmodalitäten inklusive. Folgende Inhalte werden vermittelt:

Theorie

  • Grundwissen über die Bootstechnik
  • Rechtliche Grundlagen
  • Verkehrsregeln und Verkehrszeichen
  • Fachgemäße Instandhaltung Ihres Bootes
  • Fahrmanöver, Anlegen und Ablegen
  • Navigation, Seekartenkunde
  • Schleusen

Praxis

  • Sicheres An- und Ablegen
  • Bewegen in Verdränger- und Gleitfahrt
  • Lavieren in der Strömung
  • Kurvenfahrt, Wendemanöver
  • Mann über Bord-Manöver
  • Verhalten in Häfen
  • Knoten

Prüfung

Die Prüfung in Theorie und Praxis für das Schiffsführerpatent 10 Meter findet an einem gemeinsamen Termin nach dem Kurs statt und dauert etwa einen Halbtag. Nach bestandener Prüfung wird vor Ort ein ab sofort gültiger, vorläufiger Befähigungsausweis ausgestellt.

Für das Küstenpatent FB1 wird die bereits bestandene Praxisprüfung vom Schiffsführerpatent 10 Meter angerechnet, sodass nun nur noch eine theoretische Prüfung abgelegt werden muss.

Für eine optimale Vorbereitung auf die Prüfung empfehlen wir, den eigenen Wissenstand mit dem eigens dafür entwickelten SFP10M-Trainer zu überprüfen. Weitere Informationen zum SFP10M-Trainer finden Sie hier.


Das Schiffsführerpatent 10m kann auch als Geschenk-Gutschein gebucht werden.

Termine Schulkurse

Schiffsführerpatent 10m
  • 12. und 13. März 2022
  • 2. und 3. April 2022
  • 7. und 8. Mai 2022
  • 4. und 5. Juni 2022
  • 2. und 3. Juli 2022
  • 6. und 7. August 2022
  • 3. und 4. September 2022
Küstenpatent FB1
  • 9. und 10. April 2022
  • 14. und 15. Mai 2022
  • 11. und 12. Juni 2022
  • 9. und 10. Juli 2022
  • 13. und 14. August 2022
  • 10. und 11. September 2022
Praxis

Nach Vereinbarung


Privatkurse
Für Gruppen ab 5 Personen können ohne Aufpreis auch Privatkurse zum Wunschtermin vereinbart werden.

Termine Onlinekurse

Theorie - Onlinekurs

Jetzt gleich online starten

Praxis

Nach Vereinbarung

Kursoptionen für dieses Patent

Flexibel zu Hause lernen oder gemeinsam im Kurs - Sie haben die freie Wahl

Onlinekurs

Basis

508

€ 50 BONUS
bei Kombination
inklusive

  • Zugang zu den Online-Videokursen
  • Freies Lernen wann und wo Sie möchten
  • Umfangreiches Skript ergänzend zum Kurs
  • Praxistraining auf der Donau in Wien
  • Erledigung der Prüfungsmodalitäten
Premium

883

€ 75 BONUS
bei Kombination
inklusive

  • Alle Inhalte aus dem Basis-Paket
  • Eigenes Knoten-Übungsset per Post
  • Eine zusätzliche Praxiseinheit am Boot
  • Persönliche Unterstützung beim Lernen
  • Online-Prüfungsfragen zum Üben inklusive
Jetzt Anmelden

Schulkurs

Basis

548

€ 50 BONUS
bei Kombination
inklusive

  • Theoriekurse im Schulraum in Wien
  • Persönliche Unterstützung vor Ort
  • Umfangreiches Skript ergänzend zum Kurs
  • Praxistraining auf der Donau in Wien
  • Erledigung der Prüfungsmodalitäten
Premium

923

€ 75 BONUS
bei Kombination
inklusive

  • Alle Inhalte aus dem Basis-Paket
  • Eigenes Knoten-Übungsset per Post
  • Eine zusätzliche Praxiseinheit am Boot
  • Zusätzliche Freischaltung zum Onlinekurs
  • Online-Prüfungsfragen zum Üben inklusive
Jetzt Anmelden

FAQ

Häufige Fragen zum Schiffsführerpatent 10m und Küstenpatent FB1

Ja, bei der Prüfungsanmeldung für das Schiffsführerpatent 10M haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich zum nationalen Patent auch ein internationales Patent zu beantragen. Zusätzliche Prüfungsinhalte gibt es nicht, es entsteht also kein Mehraufwand beim Lernen. Das Küstenpatent FB1 hingegen ist prinzipiell international gültig. Hierzu empfehlen wir bei der Prüfung auf jeden Fall die Beantragung des staatlichen IC-Patents (ebenfalls ohne Mehraufwand beim Lernen).

Nein, das Schiffsführerpatent 10m gilt ausschließlich auf Binnengewässern, sowohl in der nationalen als auch in der internationalen Ausfertigung. Um am Meer fahren zu dürfen, ist in jedem Fall ein Küstenpatent erforderlich. Selbiges gilt für Binnengewässer, für die folglich auf jeden Fall zumindest das Schiffsführerpatent 10m benötigt wird.

Für die Anmeldung zur Prüfung sind ein Nachweis über einen absolvierten Erste-Hilfe Kurs, ca. 60 Euro, sowie ein Farbunterscheidungsgutachten von einem Augenarzt, ca. 30 Euro, zu erbringen. Die Prüfungsgebühr je Prüfung liegt bei ca. 60 Euro, die Ausstellungsgebühr beträgt ca. 25 Euro je Patent.

Ja, für den Antritt zur Prüfung gilt ein Mindestalter von 18 Jahren. Der Kurs selbst kann jedoch auch schon davor begonnen werden.

Um auch beim frei einteilbaren Online-Videokurs sicherzustellen, dass keine Fragen offen bleiben, nehmen wir uns gerne für Sie Zeit. Konkret bedeutet das, dass Sie am Anfang des Kurses gebeten werden, sich alle Punkte zu notieren, zu denen Sie Fragen haben. Viele davon werden sich im Laufe der Lektionen von alleine klären. Für alle übrigen Fragen steht Ihnen ein Instruktor zur Verfügung, um auch die letzte offene Frage verständlich zu erklären. In der Regel lässt sich dies direkt in der Praxiseinheit unterbringen. Damit stellen wir sicher, dass die gleiche Ausbildungsqualität wie beim herkömmlichen Unterricht garantiert wird.

Im Preis des Online-Kurses ist immer auch die praktische Ausbildung enthalten. Diese findet in Wien statt und wird allen Boots-Fahranfängern dringend empfohlen, da die praktische Prüfung nur mit entsprechender Übung bestanden wird. Wohnen Sie weit von Wien entfernt und haben bereits ausreichend Erfahrung im Führen entsprechender Boote, können Sie auch ohne vorheriges Praxistraining bei uns zur Prüfung antreten. Bitte beachten Sie jedoch, dass dies auf eigene Verantwortung erfolgt und das sichere Steuern eines Bootes Grundvoraussetzung für das Bestehen der praktischen Prüfung ist.

Bei einer Anmeldung zu unserem Online-Kurs ist immer auch die Begleitung bei der Prüfungsanmeldung inklusive. Möchten Sie die Prüfung in Wien ablegen, übernehmen wir gerne die gesamte Behördenkommunikation und melden Sie direkt an Ihrem Wunschtermin zur Prüfung an. Wenn Sie die Prüfung in einem anderen Bundesland ablegen möchten, stellen wir gerne den Kontakt zur zuständigen Behörde her und helfen bei der Vermittlung.

Für das Schiffsführerpatent 10 m und das Küstenpatent FB1 werden jeweils zwei Kurstage angesetzt, im Normalfall Samstag und Sonntag. Je Kurstag dauert die Ausbildung ungefähr 6 Stunden.

Anmeldung & Kontakt

Senden Sie Ihre Kursanfrage direkt an uns - wir antworten innerhalb von 24 Stunden.
Natürlich stehen wir Ihnen auch für Fragen und andere Anliegen zur Verfügung.